myline Mutmacherin des Monats Dezember

Heidrun T. -70kg
Im Jahr 2015 habe ich noch 143kg gewogen. Außerdem bin ich aufgrund eines Herzinfarktes schwerbehindert. Aufgrund meines Diabetes musste ich 60 Einheiten Insulin pro Mahlzeit spritzen. Ich konnte in dieser Zeit nur noch wenige Schritte gehen, weswegen ich mich kaum noch bewegen konnte. Ich brauchte bei alltäglichen Dingen Hilfe. Mein Diabetologe legte mir ans Herz, mich zu bewegen, da mein Gesundheitszustand lebensbedrohlich war. Bis Ende 2016 habe ich durch regelmäßige Bewegung 8 kg abgenommen. Das reichte mir noch nicht, denn ich wollte „mehr vom weniger“! Ich habe mich im Fitnessstudio ladyaktiv Merseburg angemeldet. Zu dieser Zeit wog ich 132 kg. Von myline erfuhr ich Ende März 2017 und habe sofort an dem myline intense Kurs teilgenommen. In dieser Zeit habe ich 13,9 Kilogramm abgenommen. Direkt im Anschluss habe ich mit myline control begonnen. Durch gesunde Ernährung und Bewegung muss ich seit Mai 2017 kein Insulin mehr spritzen. Im September 2017 habe ich dann auch 2 Blutdruckmedikamente absetzen können. Das ist für mich ein tolles, neues Lebensgefühl. Heute habe ich insgesamt stolze 70kg abgenommen und wiege somit nur noch 73kg! Jetzt kann und soll ich nicht weiter abnehmen. Mein neues Ziel heißt Gewicht halten und fit bleiben. Nun habe ich auch endlich die Kostenübernahme für die OP der Fettschürzenresektion bewilligt bekommen, welche schon bald stattfinden wird. Danach wird sich mein Gewicht noch etwas reduzieren. Meine Gefühle fahren Achterbahn! Mein Ausgangsgewicht habe ich um 50% reduziert , brauche seit Mai 2017 kein Insulin mehr, muss viel weniger Tabletten nehmen und kann endlich normale Schuhe tragen. Das alles habe ich durch gesunde Ernährung mithilfe von myline und Bewegung trotz Schwerbehinderung geschafft!

Für das neue Jahr habe ich keine Vorsätze, ich habe Ziele. Meine To Do Liste ist lang, denn ich bin motiviert wie noch nie. Mit meiner Lebensgeschichte hoffe ich vielen Menschen Mut machen zu können, welche gesundheitlich eingeschränkt sind und nicht daran glauben, dass sich ihre Situation zum Positiven ändern kann. Aber ich weiß mittlerweile, dass es funktioniert! Erfolg stellt sich dann ein, wenn man da weiter macht, wo man früher aufgegeben hätte. Es ist so toll bei der eigenen Veränderung dabei zu sein, sich selbst dabei zuzusehen und wieder vieles machen zu können, was man vorher nicht mehr machen konnte.

QUELLE: myline24